Förderungen beantragen

Wichtig!

Sie finden auf dieser Seite alle notwendigen Informationen zur Beantragung Ihrer Förderung. Aus zeitlichen Gründen können wir nur E-Mail Anfragen beantworten, die nicht bereits auf dieser Seite geklärt werden.

Wann?
Bis wann muss der Förderantrag eingereicht werden?

Die nächste Bewerbung für Stipendien für das Jahr 2019 ist zum 31.10.2018 möglich, Stipendien für 2018 sind nicht mehr möglich.

Wen?
Wen fördern wir ?

Es werden Projekte gefördert, die sich mit der Förderung der Wissenschaft und Forschung auf folgenden Gebieten befassen (vgl. Stiftungssatzung §2(1)):

  • Erzeugung, Speicherung, Transport und intelligente Netzplanung von alternativer, nachhaltig herstellbarer und ökologisch verträglicher Energie
  • Reduzierung des Energieverbrauchs im Zusammenhang der ökologischen Gesamtsituation
  • Projekte aus Deutschland werden bevorzugt gefördert.
  • Der Förderschwerpunkt bildet die projektbezogene Förderung vorwiegend in Form von Stipendien an Doktoranden/-innen
  • Falls Sie nicht selbst der/die verantwortliche Professor/in sind, bitten wir Sie den Antrag von Ihrem/Ihrer betreuenden Professor/in gegenzeichnen zu lassen.
  • Ent­wicklungs­hilfe­projekte werden nicht gefördert
  • Studien können gefördert werden – Erstellung einer Studie sollte nicht länger als 6 Monate dauern
  • Stiftungs­profes­suren können unterstützt werden
Wieviel?
Wie hoch ist die Fördersumme?
  • Wir zahlen eine monatliche Maximalsumme von 1.800.- € als Stipendium (die max. Förderdauer beträgt 3 Jahre).
  • Sach- und Reisekosten werden durch uns nicht übernommen.
  • Sozialversicherungsleistungen werden nicht übernommen
  • Sollte das betreuende Institut eine Betreuungspauschale benötigen, müsste diese von der monatlichen Summe abgezogen werden.
  • Die letzten beiden Stipendienraten werden erst bei Einreichung der Promotion ausgezahlt.
  • Geringfügige Nebentätigkeiten sind nach Absprache möglich.
In 3 Schritten zu Ihrem Förderantrag
Schritt 1 - Ausfüllen des Förderantrags

Der Antrag steht Ihnen im ODT-Format oder als PDF zum Download zur Verfügung:

Zum Bearbeiten der ODT-Datei benötigen Sie die kostenlose Software OpenOffice.

Zum Ausfüllen für das PDF benötigen sie den kostenlosen Adobe Acrobat Reader

Beachten Sie beim Ausfüllen des Antrags bitte unbedingt Folgendes:
  • Bitte verändern Sie die Schriftgröße nicht
  • Falls Sie mehr Platz zur Beschreibung Ihres Projektes benötigen, fügen Sie maximal 2 weitere Seiten hinzu. Anträge, die über die maximale Seitenanzahl hinausgehen, können nicht berücksichtigt werden.
  • Falls Sie nicht selbst der/die verantwortliche Professor/in sind, bitten wir Sie den Antrag von Ihrem/Ihrer betreuenden Professor/in gegenzeichnen zu lassen.
  • Formulieren Sie den Antrag bitte möglichst so, dass er auch für Nicht-Spezialisten zu verstehen ist.
Schritt 2 - Lebenslauf

Legen Sie Ihrem Antrag einen Lebenslauf bei. Schicken Sie ansonsten bitte keine zusätzlichen Unterlagen. Diese führen nicht zu einer Bevorzugung im Bewerbungsverfahren.

Schritt 3 - Abschicken

Reichen Sie den Antrag bitte in Papierform und als E-Mail ein. Richten Sie ihren Antrag bitte an folgende Adressen:

Nagelschneider Stiftung
Schwoagaweg 12
83707 Bad Wiessee

sowie an:

info@stiftung-nagelschneider.de

Wir freuen uns auf Ihren Antrag!

Totop Button